Wie die europäische Zentralbank die Sparer beklaut

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Schon seit langer Zeit gilt die Null-Zins-Politik in Europa.
In Deutschland und anderen wichtigen EU-Staaten wurde sie lange als ein Heilmittel für mehr Wachstum bezeichnet.

mario-draghi

Mario Draghi verkaufte als Präsident der europäischen Zentralbank seine Null-Zins-Politik immer mit einem Lächeln, wohlwissend, dass er damit die fleißigen Sparer aus Deutschland, Österreich und anderen wirtschaftsstarken EU-Staaten beklaut. Und das völlig legal.
Wie wie Sie Ihr Geld schützen können,
erfahren Sie hier!

Wie die europäische Zentralbank die Sparer beklaut

Als Italiener handelt Mario Draghi nicht objektiv, sondern sorgt vor allem dafür, dass seine Politik in der europäischen Zentralbank seinen Landsleuten zugutekommt. Ein Land, das praktisch schon seit vielen Jahren pleite ist und kurz vor einer gewaltigen Bankenkrise stehen könnte, die aktuell heruntergespielt wird und vielleicht am Ende sogar noch mehr Geld kosten könnte als die Rettung von Griechenland, die sich in einem Dauer-Desaster befindet. Um wie viele Milliarden es dabei geht, weiß schon keiner…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.711 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s