„Macht und Geschichte“, inszenierte Kriege, rituelle Morde und Außerirdische

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Die von Michael Loeckle in Macht und Geschichte dargelegten Recherchen zeigen, daß die Weltgeschichte
als Kriegsgeschichte einem Masterplan der Illuminaten entspricht, die ein elementares Interesse an der
Versklavung, Verarmung und Verelendung der Weltbevölkerung haben.

Das Ziel der Eliten ist die totale charakterliche Destabilisierung der Menschen
sowie die Vergiftung der zwischenmenschlichen Beziehungen.

Die Folge ist der Ruf nach einem starken Mann, und dieser soll die Weltdiktatur etablieren.

orwell-2

Der geplante Superstaat unterm Diktat der USA soll mit denselben Mitteln geschaffen und regiert werden, wie der Staat in Orwells Roman 1984: primär mit ewigem Krieg, ewigem Terror, ewiger Überwachung, ewiger Propaganda und ewiger Spannung. Sekundär mit einer Verschärfung des Existenzkampfes, sozialer Verarmung, einem Newspeak, einem Doppeldenk (Gedankenkontrolle und Gedankenspaltung) und einer Trivialisierung von Kunst, Kultur und Nahrung… mehr hier..!

„Macht und Geschichte“,
inszenierte Kriege, rituelle Morde & Außerirdische

Dan Davis nahm das Buch „Macht und Geschichte“ zum Anlass, sich einmal etwas…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.725 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s