ARD und ZDF verschweigen, dass Mehrheit höhere Rüstungsausgaben und Auslandseinsätze ablehnt

Die Propagandaschau

Seit Wochen hetzen ARD, DLF und ZDF im Auftrag der Regierung für Aufrüstung und Krieg. Ursula von der Leyen war auch im Umfeld der selbsternannten „Sicherheitskonferenz“ in München Hauptdarstellerin in zahlreichen Interviews und Talk-Shows der Staatssender, die die deutsche Öffentlichkeit derzeit massiv bearbeiten.

ard_15022017_tt_vdl 15.02.2017 – Nur einer von vielen Auftritten der Kriegstreiberin von der Leyen in ARD und ZDF, wo sie unhinterfragt und unwidersprochen behaupten kann: „Deutschland muss mehr für seine Sicherheit tun!“

Dass die Journalistendarsteller der Staatssender die Erzählung von der „höheren Sicherheit“ durch Aufrüstung und Kriegseinsätze in aller Welt angesichts der Explosion des Terrorismus in den letzten 20 Jahre nicht hinterfragen, ist nur ein weiterer Beweis, mit was für einem staatsgefährdenden Abschaum wir es in den „Öffentlich-Rechtlichen“ zu tun haben. Dass die Mehrheit der Deutschen Aufrüstung und Auslandseinsätze ablehnt, wird von den GEZ-finanzierten Informations­verbrechern konsequent verschwiegen.

Ursprünglichen Post anzeigen 650 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s