Twitter zensiert den Link zu einer Dokumentation des Arbeitskreis NSU

Die Propagandaschau

Der NSU oder genau genommen das, was Staat und Medien den Bürgern als Terrorismus eines „NSU-Trio“ verkaufen wollen, ist ein Komplex, dessen ganzes Ausmaß für Einsteiger schwer zu erfassen ist. Geschredderte Akten selbsternannter „Verfassungsschützer“ sind wohl nur der (un-)sichtbarste Beweis, dass staatliche Verbrechen vertuscht, Beziehungen und Zusammenhänge fragmentiert werden sollen, um sie in einem für die Öffentlichkeit verdaulichen Eintopf neu zusammenzukochen. Mund auf, Nase zu – schlucken!

Im Arbeitskreis NSU versuchen Bürger Licht ins Dunkel zu bringen und das vor allem dadurch, dass man Widersprüche aufzeigen möchte, von denen es in der offiziellen „Geschichtsschreibung“ nur so wimmelt. Vor einigen Wochen wurde der Release 1.03 einer Dokumentation (pdf) veröffentlicht, die Neugierigen einen Einstieg in das Gestrüpp des „Geheimdienstlichen Untergrund“ bietet. Der Versuch, den Link gestern auf Twitter zu verbreiten, scheiterte – offenbar an politischer Zensur.

Ursprünglichen Post anzeigen 352 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s