Syriana Analysis: Die „Revolution“, die Syrien zerstörte

Die Propagandaschau

Vor drei Wochen haben wir an dieser Stelle ein Video von Kevork Almassian veröffentlicht, in dem der aus Aleppo stammende Syrer eine Vielzahl von Fakten und Beweisen liefert, die zeigen, dass es weiten Teilen der syrischen „Revolutionäre“ von Beginn um religiösen Fundamentalismus ging und dass sie ihre Ziele schon in den ersten Tagen – lange bevor ISIS oder al-Nusra auf dem Schlachtfeld erschienen – mit menschenverachtender Gewalt vorangetrieben haben.

Vergangene Woche hat Kevork Almassian ein zweites Video veröffentlicht. Auch hier zeigt er bisher im Westen weithin unterdrückte Filmaufnahmen, die die Ziele und Methoden der islamistischen Terroristen ans Tageslicht bringen und oft aus ihren eigenen Reihen stammen. Von den westlichen Medien, die die Öffentlichkeit seit Jahren mit der Lüge von der „demokratischen“ Revolution in die Irre führen, weil der Krieg gegen die syrische Regierung vom Westen und seinen arabischen Alliierten aus geopolitischem Kalkül befeuert wird, wurden diese Informationen vorsätzlich unterdrückt.

Ursprünglichen Post anzeigen 232 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s