ARD-Propagandistin Pinar Atalay lügt, Putin hätte Homosexualität und Pädophilie auf eine Stufe gestellt

Die Propagandaschau

ard_logoEs vergeht kaum ein Tag, an dem die GEZ-schmarotzenden Volksverhetzer der ARD in den sogenannten „Nachrichten“ keine Lügen verbreiten. Dass Vladimir Putin hierbei seit dem mörderischen Putsch des Westens 2014 in Kiew bevorzugtes Ziel ist, kann niemanden verwundern, der die Rolle von ARD und ZDF als Werkzeuge zur systematischen Manipulation der öffentlichen Meinung in Deutschland einmal verstanden hat.

Antirussische Hetze in der ARD, wie man sie von den Nazis kennt. Mit Lügen und Verleumdungen versucht der Staatssender ein Feindbild zu konstruieren.

Die mit dem spröden Charme und der humanistischen Weltanschauung einer KZ-Aufseherin gesegnete Pinar Atalay ist eine skrupellose Lügnerin, die mit ihrer unbedingten Bereitschaft zur Desinformation und Volksverhetzung auch unter Joseph Goebbels (mit notdürftig blondierten Haaren) blendende „Karriere“ gemacht hätte. Um den Aggressionspegel gegen Russland bei jenen Zuschauern, die ARD und ZDF noch für seriösen „Journalismus“ halten,auch zu Zeiten, da man sich hauptsächlich auf den US-Präsidenten eingeschossen hat, an Oberkante Unterlippe…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.405 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s