ARD und ZDF verbreiten erneut Lügen und Desinformation über Demonstrationen in Russland

Die Propagandaschau

Dass der politisch unbedeutende Rassist Alexey Nawalny von der GEZ-finanzierten Propaganda in ARD und ZDF regelmäßig als „Kreml-Kritiker“ und „einzige Opposition“ Russlands verherrlicht wird, während sein deutsches Pendant Lutz Bachmann von den gleichen moralisch verwahrlosten und korrupten Hetzern monatelang als Gottseibeiuns an die Wand gemalt wurde, ist nur eines von unendlichen Beispielen, mit welcher Verlogenheit und Doppelmoral die offensichtlich-unrechtlichen Informationsverbrecher agieren, wenn es um Russland geht.

Auch anlässlich der neuesten gezielten Provokation Nawalnys, der – unter Bewährung stehend – zum wiederholten Male vorsätzlich gegen das Versammlungsrecht verstieß, um sich von westlichen Medien nach der erhofften Verhaftung als unterdrückter Freiheitskämpfer darstellen zu lassen, haben ARD und ZDF erneut Lügen und Desinformation verbreitet, um ihre seit 2014 betriebene Hetzkampagne gegen Russland fortzusetzen.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.628 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s