BILD-Zeitung per sofort und endgültig eingestellt

von qpress.de (herzlichen Dank sagt MoshPit!)

Bild-Dung: Die Probleme des größten deutschen Hetz-Blattes sind hinlänglich bekannt. Neben der unheilbaren Geistes-Armut in der BILD-Redaktion, leidet das Blatt ergänzend unter einem massiven wie permanenten Auflagenschwund. Erst kürzlich hat der Verlag mit diesem Format die Rentabilitätsgrenze nachhaltig unterschritten. Letzteres ist der Grund, dass man eine Weiterführung oder gar Wiederbelebung des bereits hirntoten Mediums gesichert ausschließen darf. Da gehört es zum Pflicht-Schutzprogramm für Aktionäre, die Geldverbrennung mittels BILD-Zeitung endlich zu beenden und auch dem Umweltschutz mehr Tribut zu zollen.

bild-geht-in-rente-65-juni-2017-1024x732

Natürlich hat die Katastrophe auch ein Gesicht, ein maskulines. Den größten Anteil am Niedergang der Hetz-Postille schreibt man gemeinhin dem Kai Diekmann zu. Von 2001 bis 2016 konnte er den gedruckten Müll (summiert) um sage und schreibe 2,6 Millionen Exemplare bis zu seinem Ausscheiden reduzieren. Das ist ein Traumwert von 60,5 Prozent zu seiner Einstiegsauflage. Dafür sollte er ursprünglich den Umweltpreis bekommen. Das scheiterte leider BILD-Zeitung per sofort und endgültig eingestelltganz simpel daran, dass sich Kai Diekmann seit geraumer Zeit auf der Flucht befindet. Wobei dieser Umweltpreis sein einziger realer Verdient bleiben dürfte. Diekmann versuchte zwar in der Zwischenzeit noch mit einem weiteren Format, mit dem HETZ am Sonntag, auch an Wochenenden die Republik geistig zu unterminieren, aber das Unterfangen beschleunigte nur den Niedergang von BILD.

hier bitte weiter lesen und lachen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s