Ehe für alle, Demokratie für keinen!

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

„Solange der mich nit anfasst, isset mir ejal“… 
hat Konrad Adenauer gesagt, als er mit dem Verdacht konfrontiert wurde, sein Außenminister Heinrich von Brentano sei homosexuell.
Für die damalige Zeit war das eine erstaunlich liberale Einstellung, denn Homosexualität war noch strafbar und ein diesbezügliches Strafverfahren hätte das Ende jeder Politiker-Karriere bedeutet.

Dass es homosexuelle Unionspolitiker in hohen Positionen gibt, ist seit Heinrich von Brentano also denkbar… und seit Ole von Beust offen ausgesprochen. – Quelle: hier.

Der SPD-Politiker Klaus Wowereit – hat sich zur Homosexualität bekannt und prägte den Spruch:
„… Ich bin schwul und das ist auch gut so!…“

Er war damit der erste deutsche Spitzenpolitiker, der so offen zu seiner Homosexualität stand.

Auch der bereits verstorbene Guido Westerwelle (FDP), war schwul. Er meinte 2014:
„Bevor ich sterbe, wird Schwulsein eine Selbstverständlichkeit sein“
Zwei Jahre später, am 18. März 2016 verstarb Guido Westerwelle in Köln…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.893 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s