Halbe Million US-Dollar-Spende: Soros finanziert „Fatenckeck“, der „Fake-News“ enttarnen soll

philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Hanno Vollenweider

Kein geringerer als George Soros unterstützt mit einer Spende von einer halben Million Dollar durch seine Open Society Foundations die britische Fact Check Org, eine Nichtregierungsorganisation (NGO), die unabhängig im Internet und den sozialen Netzwerken »Faktenchecks« gegen »Fake News« und »Hate Speech« durchführen soll.
Siehe dazu die Berichte von Breitbart News und Sputnik France.

Wie „unabhängig“ viele dieser NGOs sind, hat wieder einmal der politisch motivierte Großsponsor Soros bewiesen, der schon in der Vergangenheit häufiger durch sehr gezielte finanzielle Unterstützung auffiel.

So finanzierte Soros durch seine Open Society Foundations in der Vergangenheit z.B. das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) bei der Arbeit an den sog. Panama Papers, bei dessen Auswertung dann auffallend einseitig über politische und wirtschaftliche Feinde Soros berichtet wurde. (Siehe dazu z.B. Wikileaks: „Panama-Papers“ sind Soros finanzierte Anti-Putin-Aktion)

Wenn besagte NGOs nicht schon von vorne herein – wie leider sehr oft der Fall und bestens z.B. bei der Amadeu Antonio Stiftung zu beobachten…

Ursprünglichen Post anzeigen 124 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s