ZDF-Umfrage bestätigt die Rolle der Öffentlich-Rechtlichen als Staatssender

Die Propagandaschau

zdf_80Wenn Barbara Hahlweg sich im ZDF über eine hauseigene Umfrage freut, die „den seriösen Qualitätsmedien“ eine höhere Glaubwürdigkeit attestiert als „den Boulevardmedien und Social Media“, dann können sich jene, die vor der Glotze nicht das Hirn abschalten, ein Lachen kaum verkneifen, denn alles andere wäre natürlich vollkommen absurd.

Dabei ist schon das Einordnen von „Social Media“ als eine Medienkategorie in dieser Vergleichsgruppe völliger Nonsense, denn anders als „Qualitätsmedien“ oder „Boulevard“ ist „Social Media“ keine qualitativ, organisatorisch oder eigentumsrechtlich abgegrenzte Kategorie von Medienerzeugnissen, was schon an der simplen Tatsache erkenntlich ist, dass auch die „seriösen Qualitäts-„ oder „Boulevardmedien“ auf Twitter und Facebook (massiv) vertreten sind. Interessant an der Umfrage ist aber ein ganz anderer Punkt, auf den Hahlweg natürlich nicht zu sprechen kommt.

Ursprünglichen Post anzeigen 492 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s