Geleakt: Claudia Roth auf Platz 1 – So sieht die nächste Spiegel-Bestsellerliste aus …

philosophia perennis

(David Berger) Der Blog Philosophia perennis ist nicht nur durch seinen für viele schwer aussprechbaren, von manchen gar mit Konnotationen aus dem Intimbereich verbundenen Namen, sondern auch durch investigativen Journalismus bekannt. Daher wurde uns wohl die nächste Spiegel/Amazon-Bestellerliste schon vor deren Veröffentlichung geleakt.

♦ Nachdem man schon letzte Woche bei Amazon und Thalia zeigen konnte, wie man in Merkel-Deutschland solch eine Liste gestaltet bzw. ganz konkret im Bücherregal umsetzt,

♦ nachdem der „Spiegel“ sich nun schön brav „Amazon“ angepasst und kommentarlos „Finis Germania“ aus der Bestsellerliste gestrichen hat …

♦ und nur einige ewig unbelehrbare „Nazis“ deshalb Aufstand gemacht haben, hat man sich nun an eine grundsätzliche Neukonzeption gemacht:

Die Bestsellerliste soll nun weniger schnöde Bestandsaufnahme der Stimmung unter dem total verblödeten Wahlvieh und der Spiegel-Leserschaft als vielmehr eine Idealkonzeption werden.

Das heißt diese Bücher wären Bestseller, wenn nur noch Deutschlands Nanny-Journalisten Bücher kaufen und lesen würden (statt sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 204 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s