Obdachloser brutal verprügelt: Polizei fahndet in Berlin Kreuzberg nach Tätern

philosophia perennis

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Berlin nach vier Unbekannten, die am Abend des 14. Mai 2017 einen obdachlosen Mann in Kreuzberg attackiert hatten. Der alkoholisierte 32-Jährige saß gegen 21.30 Uhr auf einer Bank auf dem U-Bahnhof Mehringdamm (Bahnsteig der U7 in Richtung Rathaus Spandau).

Nach Angaben von Zeugen erschienen dann vier Jugendliche bzw. Heranwachsende auf dem Bahnsteig. Einer von ihnen beobachtete den 32-Jährigen mehrere Minuten lang auffällig.

Als der Obdachlose den ihn beobachtenden Unbekannten daraufhin ansprach, rannte dieser los und trat dem Geschädigten mit voller Wucht in das Gesicht und schlug ihn mehrfach. Aus der Vierergruppe kamen dann noch zwei weitere Täter dazu. Einer von ihnen schlug dem 32-Jährigen mehrmals mit den Fäusten ins Gesicht, der andere rannte auf den Obdachlosen zu und trat ihm so stark ins Gesicht, dass er von der Bank fiel.

Erst als eine unbekannte Zeugin dazu kam, ließen die aggressiven Angreifer von…

Ursprünglichen Post anzeigen 128 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s