Deutsche Unis: linke Totalitaristen und gefügige Konformisten

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Zuerst lädt die Goethe-Universität Rainer Wendt, den Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, zu einem Vortrag ein, Thema „Polizeialltag in der Einwanderungsgesellschaft“. Doch dann gibt es Drohungen von linken Kreisen und zack wird Herr Wendt wieder ausgeladen. Leider kein Einzelfall. Was für demokratie- und wissenschaftsfeindliche Leute geben in unseren Hochschulen inzwischen den Ton an und warum wird dies von den anderen zugelassen?

Goethe-Uni: Herr Wendt, hätten Sie am 26.10. ein wenig Zeit für uns?

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft im Deutschen Beamtenbund Rainer Wendt war vom „Forschungszentrum Globaler Islam“ an der Goethe-Universität Frankfurt eingeladen worden. Es sollte einen Vortrag halten, seine Gedanken und Sichtweise zum „Polizeialltag in der Einwanderungsgesellschaft“ erläutern. Anschließend hätte darüber diskutiert werden sollen. Eine mehr als sinnvolle Sache, möchte man meinen, dass ein Polizeivertreter zu so einer Veranstaltung eingeladen wird, um wichtige Informationen aus polizeilicher Perspektive in die Diskussion einzubringen.

Zur Erinnerung: Polizisten, das sind die, die jeden Tag ihren Kopf für…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.287 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s