Gutsein to go

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Kurt Klarich

Dass Gutmenschen alles andere als gute Menschen sind, vielmehr mit zu den schlimmsten Heuchlern auf diesem Planeten gehören, spricht sich langsam aber sicher immer mehr herum. Wem das noch immer nicht klar geworden ist, dem hilft Kurt Klarich mit leichter Feder auf die Sprünge.

Ach wie schön es ist, ganz gewiss zu sein, zu den Guten zu gehören

Ich bin ein Gutmensch, ein linksgrüner, weltoffener, nirgendwo verwurzelter, angegenderter Gutmensch. Die Welt ist ein endloses Versprechen für mich. Ich kann sein, was ich will. Ich kann sogar mein Geschlecht wechseln. Meine Möglichkeiten als Bürger der OneWorld sind nahezu unbegrenzt. Ich kann jede Sau reiten, die – der aktuellen Mode entsprechend – durchs Dorf getrieben wird. Die Welt ist für mich ein riesiges Warenhaus, in dem ich nach Belieben die Accessoires meiner Selbstverwirklichung zusammensuchen kann. Ich wähle, also bin ich.

Maximale Freiheit, alles gut zu finden und…

Ursprünglichen Post anzeigen 780 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s