Deutschland 2017: Vergewaltigungen und Morde inzwischen ganz normal?

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Hanno Vollenweider

Wie der sogenannte Big-Mac-Index ein Indikator für die Kaufkraft verschiedener Weltwährungen geworden ist, so könnte der Joggerin-Index einen Anhaltspunkt dafür werden, wie sich ein Land im Hinblick auf Gewalttaten gegen unbescholtene Mitglieder der Gesellschaft entwickelt.

Deutschland 2017: Werden Vergewaltigungen und Morde durch Migranten zur Normalität?

Wer derzeit in der Suchmaschine Google den Begriff „Joggerin“ ohne Zusätze eingibt, bekommt die unten angehängten, sehr verstörenden Ergebnisse. Es sind nur die ersten drei Seiten der Ergebnisse aus der Suchmaschine. Wer starke Nerven besitzt, kann sich gerne weiter umsehen. Die aufgelisteten Ereignisse sprechen eine sehr deutliche Sprache: Vergewaltigungen und Mord sind in Deutschland 2017 zur Normalität geworden.

Aber auch die ganz offiziellen Zahlen des Bundeskriminalamts sprechen eigentlich eine mehr als deutliche Sprache: In Deutschland nehmen die Gewalt- und Straftaten spürbar zu! Wenig überraschend dabei ist, im Zentrum dieser Statistiken, jedoch nicht im Zentrum der politischen oder medialen Aufmerksamkeit steht die 

Ursprünglichen Post anzeigen 387 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s