Deutschlands neue Würde: Schutzzelte für Frauen!

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

„Armlänge Abstand“ ist wohl zu wenig!

Zuletzt haben wir´s nach „Kandel“ gesehen: Die Opfer sind die Täter, die Täter die Opfer. In logischer Konsequenz hält man unsere Willkommenskultur-Gäste nicht von öffentlichen Festen fern, bei denen Frauen besonders gefährdet sind, sondern man sperrt die (potentiellen) Opfer, nämlich die (deutschen) Frauen, weg bzw. isoliert sie.

Das ist einmalig in der deutschen Geschichte und eine absolute Bankrotterklärung der GroKo – Schutzzelte für Frauen am Brandenburger Tor zur Silvesterfeier! (https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/diese-zelte-sollen-sexuell-belaestigten-frauen-schutz-bieten)

Zum ersten Mal wird es Silvester am Brandenburger Tor einen Sicherheitsbereich für Opfer sexueller Übergriffe geben. Zur größten Silvesterparty in Deutschland hat der Veranstalter in diesem Jahr eine Schutzzone für belästigte Frauen eingerichtet, eine „Women’s Safety Area“.

Ursprünglichen Post anzeigen 271 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s