Von ARD und ZDF totgeschwiegen: Ein brisantes US-Dokument könnte den Tiefen Staat ans Licht zerren

Die Propagandaschau

#ReleaseTheMemo
von Pique Dame

Während sich die US-Berichterstatter der deutschen Mainstreammedien an der alle Jahre wiederkehrenden Haushaltskrise und den täglich herausgerülpsten Tweets des amerikanischen Präsidenten abarbeiten, wird uns – fahrlässig oder vorsätzlich – vorenthalten, dass demnächst in D.C. eine mediale Bombe hochgehen könnte, die, so glauben einige Hauptstadt-Journalisten, Watergate zu einem Lausbubenstreich downgraden würde.

Der Zünder ist ein (noch nicht) veröffentlichtes Memo des Geheimdienstausschusses im Kongress, dessen Lektüre einige zur Verschwiegenheit verpflichteten Abgeordnete alarmiert, entsetzt und geschockt zurückgelassen hat. Es geht um massiven Machtmissbrauch rund um die demokratische Partei, Clinton (und Obama?) und die obersten Etagen des FBI und Justizministeriums.

Weiterlesen→

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s