Die Entsorgung des christlichen Abendlandes als wissenschaftlicher Auftrag?

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von David Berger

Johannes der Täufer gilt als wichtige Verbindung zwischen dem ersten und dem zweiten Bund Gottes: Beide sind wesentliche Fundamente der abendländischen Kultur – Detail des Isenheimer Altars (c) Wikimedia

—–

Das Christliche Abendland : Fiktion, geistiger Müll oder notwendige Identifikationsformel zur Selbstfindung und -bewahrung? Gedanken zur Verächtlichmachung eines Begriffs als Orientierungshilfe für nachkommende Generationen, die sich mit christlich-jüdischer Kultur identifizieren sollen. Ein Gastbeitrag von Josef Hueber

Für mich war er einer der Gründe, warum ich, wenn er dabei war, eine Talkshow bis zum Ende ansah. Seine Beiträge waren wie Kraftbrühe für den Kopf, während die anderen Teilnehmer meist nur Wassersuppe anzubieten hatten. Und die mediocren Köche: Anne Will, Maybrit Illner, Maischberger und – oh Schreck lass nach – der schnell-plappernde Quickie-Denker und so schön gegelte Schwarzkopf Markus Lanz! Manche in den Diskussionsrunden mochten vielleicht nicht schlechter formulieren als Michael Wolffsohn, doch die Substanz ihrer…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.864 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s