Demokratie: Entzauberung und Relativierung eines Begriffs

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Demokratie: Vier Pädophile und ein kleines Kind stimmen darüber ab, was sie machen wollen; die Mehrheit entscheidet. Demokratie sei die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden seien, meinte Winston Churchill. Der Demokratiebegriff wird heute besonders von Politikern demokratischer Staaten unglaublich glorifiziert. Bisweilen neigen sie recht unkritisch dazu, alles, was irgendwie positiv assoziiert wird, mit in dieses Wort hineinzuschmeißen. Höchste Zeit, die Sache genauer zu beleuchten und den Begriff zu entzaubern und zu relativieren.

Die Glorifizierung des Demokratiebegriffs entspringt einem Mangel an staatsbürgerlicher und ethischer Bildung

Demokratie: Vier Pädophile und ein kleines Kind stimmen darüber ab, was sie machen wollen. Die Mehrheit entscheidet. Oder: Einer macht sich über (eine) Religion lustig oder entlarvt ihre inneren Widersprüche und neun religiöse Fanatiker hören es, stimmen anschließend darüber ab, was sie mit ihm machen.

Die bei unseren Politikern so beliebte

Ursprünglichen Post anzeigen 505 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s