Panorama-Reschke und die innerdeutsche Flüchtlingslüge

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Wolfgang Graetz *)

Betr. Panorama-Sendung v.12.4.2018, Off. Brief an Anja Reschke

(Anja Reschke.* 7. Oktober 1972 in München, ist eine deutsche Journalistin, Publizistin und Moderatorin. Seit 2015 leitet sie die Abteilung Innenpolitik beim Norddeutschen Rundfunk (NDR), für den sie seit 2001 das Fernsehmagazin Panorama moderiert.)

„Unter Bezug aus der Vergangenheit, dass Sie alles selbst lesen(!) ein paar Bemerkungen zu Ihrer Sendung vom 12.4.2018 (https://www.google.de/search?dcr=0&ei=o6XUWoDYN4fjsAfEsKmIBg&q=panorama+12.04.2018&oq=panorama+12.04.2018&gs_l=psy-ab.3…86224.95217.0.96206.19.16.0.3.3.0.260.2342.1j14j1.16.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.16.2060…0j38j0i67k1j0i131k1j0i22i30k1j33i160k1.0.Hjj4-bkD1Lo):

Frau Reschke, mit diesem Anfangs-Beitrag über “ Flüchtlinge“ haben Sie wieder mal einen Haupttreffer gelandet.

Es ist ja nichts anderes von Ihnen zu erwarten!

Da müssen doch tatsächlich „Flüchtlinge“, die sich bereits über 3 Jahre in Deutschland aufhalten, hier leben, hier vom deutschen Steuerzahler „ausgehalten“ werden, aus diesem deutschen Staat erneut fliehen ! Einfach unglaublich, was diese armen Menschen doch auf sich nehmen!

Ursprünglichen Post anzeigen 1.077 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s