Merkels Kammerzofe wollte auch mal was Intelligentes sagen – vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal

LOL

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von David Berger

Vorgestern wurde von unseren Politikern der Tag der Pressefreiheit mit einigen grotesken Statements abgefeiert. Während sich der Pressesprecher der Kanzlerin in unfreiwilliger Ironie erging, berief sich Annegret Kramp-Karrenbauer ausgerechnet auf Statements der „Reporter ohne Grenzen“, welche just Deutschland hart kritisieren.

Kramp-Karrenbauer: Ohne freie Presse keine Demokratie

Der Pressesprecher der Kanzlerin, Steffen Seibert, teilte dazu ein satirisches Video auf Twitter. Etwas, was man dem sonst so staatsfunkerprobten Seifert gar nicht zugetraut hätte. Den Vogel schoss aber Merkels neue Kammerzofe, die ehemalige saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK), ab. Auf Twitter schrieb sie:

„Die Lage der #Pressefreiheit hat sich laut @ReporterOG im letzten Jahr besonders in Europa verschlechtert. Jeder, der das nächste Mal von Lügenpresse redet, sollte daran denken, dass es ohne freie Presse keine #Demokratie gibt. #Tagderpressefreiheit“

AKK

Dass sich Frau Kramp-Karrenbauer ausgerechnet auf Reporter ohne Grenzen beruft, könnte man ebenfalls fast als zynische Satire

Ursprünglichen Post anzeigen 496 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s