Netzteufel – Anschlag auf die Meinungsfreiheit / Gedanken zur Woche

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Jörgen Bauer

In ideaSpektrum Nr. 21, vom 21.05.2018, berichtet Alexander Kissler im Gastkommentar unter der Überschrift “Wie die Kirche im Internet den Teufel austreiben will” von dem neuesten Angriff auf die Meinungsfreiheit:

“Hasst du noch oder bist du schon menschenfeindlich”  –

unter dieser Devise fahndet die Evangelische Akademie zu Berlin mit finanzieller Unterstützung der Evangelischen Kirche in Deutschland nach “gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit” die sich auf den “christlichen Glauben” beruft.

Es geht gegen die, die sich in ihrer Menschenfeindlichkeit auf christliche Argumente berufen, die aber nach Auffassung des Netzteufels tatsächlich antichristlich sind. Und das sind kurzum alle diejenigen, die nicht politisch korrekt sind und in Opposition zur indirekt vorgeschriebenen Mainstreammeinung stehen.

Das sind zum Beispiel Leute, die einem “Antimuslimischen Rassismus” anhängen, also Kritik am Islam üben oder vom “Genderwahnsinn als einer Ideologie sprechen”.

Den “Netzteufel” kann man auch im Internet aufrufen und dadurch besteht die Möglichkeit dem “Netzteufel”…

Ursprünglichen Post anzeigen 947 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s