Der ewige Nazi

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Die Welt braucht Juden. Seit Auschwitz sind die neuen Juden aber die Deutschen. Diese sind mit einer untilgbaren Kollektivschuld beladen. Daher müssen sie, wenn die Erde von ihren unvergleichlichen Verbrechen gereinigt werden soll, vollständig verschwinden, in einer abstrakten „Menschheit“ auf- und untergehen. Doch was dann? Wer sollen die neuen Juden sein, wenn die Deutschen verschwunden sind?

1 (2)

Eines der letzten großen Tabus

„Es gibt noch Mythen und es gibt noch Tabus.“ Mit diesen Worten beginnt Rolf Peter Sieferle, über dessen Schriften ich hier schon mehrfach berichtet habe, einen der wichtigsten, ja vielleicht den Schlüsseltext seines posthum erschienenen Büchleins Finis Germaniawelcher mit Der ewige Nazi überschrieben ist. Nackheit und Sexualpraktiken, so macht Sieferle klar, gehören nicht mehr zu den Tabus, ebenso wenig die Blasphemie. Sofern Letztere sich auf den Juden- oder Christengott bezieht, möchte ich ergänzen, und nicht auf den der Muslimengott, nicht auf Allah. Da sieht…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.133 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der ewige Nazi

  1. Muss sich jetzt wirklich jeder in die Brennesseln setzen. Ich mag Herrn Fritz und hab auch einen Artikel über ihn auf meiner Webseite, aber muss man JETZT die Nazikacke aufkochen? Damit macht man sich zum dümmsten Zeitpunkt angreifbar.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s